Vita

Der Lebenslauf von Meinhard „OBI“ Jenne in Stichpunkten

– Geboren 18.11.1970 in Heidelberg.

– Musikalische Ausbildung seit 1977 Schlagzeug und Klavier.

– Seit dem achten Lebensjahr Konzerttätigkeit, seit dem neunten Lebensjahr beteiligt an Tonträgerproduktionen.

– Bereits mit dem 18. Lebensjahr Komposition einer Musik für einen Werbefilm für die Mercedes-Benz S-Klasse und Darbietung bei der Präsentation vor Ort.

– Ausbildung an der staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen, 1995 Diplom mit Auszeichnung.

– Mitglied im Orchester des Nationaltheaters Mannheim (1989/90) und als Akademist bei den Berliner Philharmonikern (1994/95).

– Als Solist und Ensemblemusiker u.a. beim Ensemble Modern und Klangforum Wien im Bereich der zeitgenössischen Musik tätig.

– Bis heute regelmäßige Zusammenarbeit mit dem SWR Stuttgart, SWR Baden-Baden und Freiburg, dem HR, dem BR, dem SfB und dem SR.

– Vor allem im Bereich der Jazzmusik sehr aktiv. Dabei CD-Produktionen und Konzerte mit:
Benny Golson, Art Farmer, Jimmy Woode, Max Greger jr., Ack van Rooyen, Paul Heller, Adrian Mears, Kenny Wheeler, John Hendricks, Klaus Doldinger, Wolfgang Dauner, Joo Kraus + ACF, SWR-Big Band, Bill Ramsey, Rachel Gould, Janice Dixon, Band in the BIX, Cécile Verny, Pointer Sisters, Les McCann, Wolfgang Schmid, Klaus Graf Quartett, Chuck Berry, Libor Sima, German Brass, HR-Brass, The Wright Thing, Katie Melua, Till Brönner, David Gazarov Trio, Chaka Khan und vielen mehr.

– Preis der deutschen Schallplattenkritik mit „Hoppel Hoppel Rhythm Club“ (2006).

– Kästner-Projekt mit Walter Sittler (seit 2006).

– Schlagzeuger von M´Jobi, der Band von Helen Schneider.

– Künstlerischer Leiter der Porsche Big Band Stuttgart.

– Betreibt seit 1995 das Musikbüro Jenne GmbH, mit dem er musikalische, künstlerische und technische Konzepte für Veranstaltungen erstellt.

– Lebt seit 1998 mit seiner Frau Gesa (1. Geigerin beim SWR-Radiosinfonieorchester) und seinen Kindern Clara (*1998), Gregor (*2000) und Ida (*2010) in Stuttgart.

Eine der wichtigsten und für Obi Jennes musikalisches Schaffen prägendsten Begegnungen war das zweitätige Aufeinandertreffen mit Elvin Jones (u.a. Schlagzeuger des John Coltrane Quartet) im September 1983!